2X Niesen Downhill am gleichen Tag

Es war einmal vor 8 Jahren im August 2009. Immer mehr kommen wir auf den Geschmack des Singletrail rocken. Da kommt uns das Angebot von „Absolut Bike“ gerade recht. Ein ganzer Tag Trail Downhill am Niesen. Normalerweise transportiert die Niesenbahn keine Bikes. Ausser eben man hat sich bei Absolut Bike einen Platz an diesem beliebten Event gesichert. Nur 2 Mal pro Saison findet jeweils am Montag dieser spezielle Ride auf dem Thuner Hausberg Niesen statt. Mit Kurt mache ich mich auf Richtung Thunersee.1

Hier sehen wir ihn nun das erste Mal in natura. Der vielleicht bekannteste Berg (Niesen 2362) am Thunersee.

Niesen 17.08.09 006 Erwartungsvoll und mit guter Stimmung bringen wir die 1643 Höhenmeter ganz locker mit der sehr steilen Standseilbahn hinter uns.Niesen 17.08.09 012 Vorbildlich wird das Bike die ersten Meter geschoben.  Niesen 17.08.09 012a Niesen 17.08.09 014 Traumhaftes Wetter und eine grandiose Aussicht können wir geniessen, bevor der Tanz auf dem Trail losgeht. Niesen 17.08.09 017 Von überallher kommen die Trailliebhaber. Es entwickelt sich eine lockere Stimmung. Niesen 17.08.09 017a Kurt und Stephan in angeregter Unterhaltung. Niesen 17.08.09 017aa Thun. Niesen 17.08.09 018 Niesen 17.08.09 020 Eiger, Mönch und Jungfrau noch ein bisschen im Morgendunst. Niesen 17.08.09 022 Blick zum Bahnhof Frutigen.Niesen 17.08.09 023 Niesen 17.08.09 031 Imposant, über diese Krete verläuft unser Trail. Niesen 17.08.09 032 Blick ins Diemtigtal mit Wiriehore (2304)Niesen 17.08.09 034 Spiez am schönen Thunersee.Niesen 17.08.09 035 Blick Richtung Interlaken – Brienzersee. Niesen 17.08.09 036 Niesen 17.08.09 039 „Befehlsausgabe“ von unserem Leiter Dänu, dem Chef von dem damaligen „Absolut Bike“. Seit dem Jahr 2015 hat er sich mit „Thömus Bike“ zusammengeschlossen. Den Niesen Event habe ich dort nicht mehr im Angebot gefunden. Schade, wirklich schade.Niesen 17.08.09 039a Niesen 17.08.09 039b Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Ich wollte lieber in die Gruppe 2, also die gemütlichere. Aber Dänu war nicht einverstanden und upgradete mich in die Gruppe 1.  Also, denn halt, let’s Go.Niesen 17.08.09 039c Niesen 17.08.09 040a Niesen 17.08.09 040b Zu Beginn hat es ein paar ruppige Stellen, wo man schon voll konzentriert den Kopf bei der Sache haben muss. Niesen 17.08.09 040c Niesen 17.08.09 041 Niesen 17.08.09 041a Der Respekt von diesem einmaligen Downhill muss vorhanden sein. Aber es hilft mir, dass ich schon im Jahr 2008 diesen Event erleben durfte. Niesen 17.08.09 041b Niesen 17.08.09 041g Niesen 17.08.09 041h Niesen 17.08.09 042 Kurt in perfekter Haltung.Niesen 17.08.09 042a Niesen 17.08.09 042b Niesen 17.08.09 042c Jeder wählt seine eigene Linie…… Niesen 17.08.09 042d Die Aussicht auf das Stockhorn und die umliegenden Bergen und Seen ist phänomenal.  Niesen 17.08.09 042e Niesen 17.08.09 042g Niesen 17.08.09 042i Niesen 17.08.09 044 Niesen 17.08.09 044a Dänu, wirklich ein cooler Typ. Mit Ihm war ich schon im Jahr 2007 in einem Bike Weekend in Porte du Soleil / Avoriaz und einem Technik Weekend in Biel, waren auch grandiose Erlebnisse. Habe Ihn als sehr Kompetent, professionell und als richtigen Biker Kumpel kennenlernen dürfen.Niesen 17.08.09 046 Das übermächtige Fromberghore (2394) Niesen 17.08.09 048 Niesen 17.08.09 051 Niesen 17.08.09 052 Mein gutes altes Simplon verrichtete einwandfrei seine Dienste. Auf dem Trail ist es an Wendigkeit kaum zu überbieten. Niesen 17.08.09 052b Der Start ist gelungen, trotz ein paar harmlosen Abflügen.Niesen 17.08.09 052c Tierische Hindernisse müssen umkurvt werden. Die unzähligen „Alpenpizzas“ sind nur zu Beginn umfahren worden. Nach einiger Zeit und mit gefüllten Stollen machte es aber bald einmal keinen Sinn mehr um auszuweichen.Niesen 17.08.09 052d Niesen 17.08.09 052e Niesen 17.08.09 053 Niesen 17.08.09 057 Niesen 17.08.09 058 Dänu und Kurt, betätigen sich als Trailbauer, wir kommen schliesslich hier nochmals vorbei.Niesen 17.08.09 059 Damit ich es gleich ausprobieren kann, nicht gut genug Kurt, es haut mich fast auf den Sack……Niesen 17.08.09 059a Niesen 17.08.09 062b Niesen 17.08.09 062bb Jetzt sind wir mitten in der Schlüsselstelle.  Ein wirklich verblocktes Tobel müssen wir bezwingen. Stephan hat es voll im Griff. Bravo. Niesen 17.08.09 062c Auch Kurt hat diesen Absatz mit Bravour gemeistert. Niesen 17.08.09 062d Niesen 17.08.09 062e Niesen 17.08.09 063 Niesen 17.08.09 063a Niesen 17.08.09 063b Niesen 17.08.09 063c Niesen 17.08.09 063d Weiter unten dann folgt ein solch ein Flowtrail, was ich noch selten in meiner Biker Laufbahn erlebt habe. Einfach geil, wie sich die Stollen in den Waldboden eingraben und wir die Kurven voll durchziehen können. Niesen 17.08.09 063dd Niesen 17.08.09 063e So die erste Abfahrt ist geschafft. Ich bin auch geschafft. Bei einem solchen Downhill wird man fast noch mehr gefordert als auf einem Uphill. Die Konzentration muss immer hoch bleiben und des Adrenalin spürt man im ganzen Körper. Niesen 17.08.09 063f Niesen 17.08.09 063g Gemütlich cruisen wir zurück zur Talstation. Die Niesenbahn hat eine Maximale Steigung von 68%. Hier gibt es noch mehr Infos dazu.Niesen 17.08.09 064 Niesen 17.08.09 065 Niesen 17.08.09 066 Niesen 17.08.09 067 Niesen 17.08.09 070 Niesen 17.08.09 071 Niesen 17.08.09 072 Jetzt ist die Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau besser als heute Morgen. Niesen 17.08.09 073 In der Bildmitte sollte meiner Meinung das Schilthorn (2970) sichtbar sein. Niesen 17.08.09 074 Eiger mit einer Fahne……… Niesen 17.08.09 076 Links – Eigergletscher, rechts Mönch.Niesen 17.08.09 077 Fantastisch, fast zum Greifen nah – Jungfrau mit Silberhorn im Vordergrund. Niesen 17.08.09 078 Ein gewisses Hungergefühl kommt auf. Das Mittagessen mit Pasta ist alles im Preis inbegriffen und gut organisiert. Niesen 17.08.09 078a Niesen 17.08.09 080 Es bleibt genügend Zeit zum die 1. Abfahrt zu analysieren und sich Gedanken machen, was es bei Abfahrt 2 noch zu verbessern gibt.  Niesen 17.08.09 080a Niesen 17.08.09 083 Mit einem guten Gefühl und vollem Magen starten wir zur 2. Abfahrt. Jetzt können wir es viel mehr geniessen mit dem Wissen, was alles auf uns zukommen wird. Ich nehme mir vor, die eine oder Andere technische Stelle mehr zu meistern. Niesen 17.08.09 084 Niesen 17.08.09 084a Niesen 17.08.09 084b Niesen 17.08.09 084c Es kommt uns vor, als ob wir schon zig Mal hier hinunter gerockt sind. Wir kennen jetzt praktisch jede Schlüsselstelle. Technisch immer noch recht fordernd, im Unterbewusstsein aber trauen wir uns viel mehr zu.Niesen 17.08.09 084d Niesen 17.08.09 084e Niesen 17.08.09 084f Niesen 17.08.09 084g Niesen 17.08.09 084i Niesen 17.08.09 084k Niesen 17.08.09 084n Niesen 17.08.09 084o Niesen 17.08.09 084p Niesen 17.08.09 084q Niesen 17.08.09 084r Niesen 17.08.09 084t Niesen 17.08.09 084u Niesen 17.08.09 084v Niesen 17.08.09 084w Nach dem verblockten Tobel freuen wir uns schon wieder auf den finalen Flowabschnitt. Es wird geblocht was der Trail hergibt.Niesen 17.08.09 084x Niesen 17.08.09 084y Niesen 17.08.09 084z Niesen 17.08.09 084zz Bild des Tages: Vivalagrischa in voller Action. Die Glückshormone Endorphin schiessen durch meinen ganzen Körper. Wow, war das wieder ein genialer Schlusspunkt.  Niesen 17.08.09 084zzz Niesen 17.08.09 091 Niesen 17.08.09 091a

Fazit: Dieser Niesentrail ist technisch sehr anspruchsvoll. Er beinhaltet schöne Wiesentrails, Absätze, enge Serpentinen, steile Rampen, verblockte Tobel und Flowtrails vom feinsten. So wie ich diesen Tag in Erinnerung habe, konnte ich bis auf ein paar wenige Stellen alles fahren. Mich würde es Wunder nehmen, wie ich heute, mit 8 Jahren mehr Erfahrung diese Trails meistern würde. Ein toller Event durften wir im Berner Oberland erleben.

 

5 Gedanken zu „2X Niesen Downhill am gleichen Tag

  1. ROTSCHER

    Cool 🙂 Ist der Trail heute schon Bikeverbot? Oder nimmt einfach die Bahn keine Biker nach oben? Das wäre doch eine tolle Bikestrecke, und wenn es sein muss pedalen und/oder buckeln das Bike hoch 😉

    Antwort
  2. Kurt

    Lieben Dank für den schönen Bericht, ich kann mich noch genau erinnern, es war in unseren Anfängen wo wir noch Absätze und Baumstämme zu Fuss überwunden haben. Die Bahn nimmt normalerweise keine Biker mit aber hochtragen lohnt sich allemal:-)

    Antwort
  3. vivalagrischa Autor

    @Rotscher: Der Trail ist nicht verboten, nur die Bahn transportiert keine Bikes. Aber das würde ein happiger Aufstieg zu Fuss werden……@Kurt: ……..also hochtragen bitte ohne mich……..@Stephan: Absolut Bike existiert nicht mehr, die sind jetzt mit Thömus Bike zusammen und dort habe ich das Angebot Niesen nicht gefunden, wäre sonst sicher auch wieder dabei.

    Antwort
    1. Roger

      @Alle: Absolut Bike existiert wieder unter dem Namen AbsolutOutdoor (www.absolutoutdoor.ch) und hat auch wieder Bikeangebote im Programm. Dänu und seine Guides freuen sich auf Euren Besuch! Das Niesenbike-Angebot gibts allerdings nicht mehr. Jetzt brauchts Muskelkraft;-)

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.