Hurra – Shimano XTR Trail – Meine neue Bremse

Heute ist ein spezieller Tag. Mit Spannung erwarte ich ein Paket vom bike-import. Es ist meine neue Shimano XTR Trail Bremse. Ich hoffe, dass damit die Probleme mit meiner Avid Elixir endgültig der Vergangenheit angehören. Erst mal wird eine Auslegeordnung gemacht. Alles komplett, es kann losgehen. P1000074

Ich entschied mich für 203mm vorne und 180er hinten. Die neuen Shimano IceTech Bremsscheiben mit Alukern haben mich nach intensiven Recherchen im Internet im Langzeittest nicht überzeugen können. Die Abnützung scheint viel zu hoch zu sein. Hier ein Erfahrungsbericht: http://www.flowzone.ch/ausruestung/14285/shimano-scheibenbremse-saint-xt-erfahrungsbericht-wartung

P1000082 Somit entschloss ich mich zum Kauf von den normalen Shimano Disc RT-76. Die Adapter, sagte man mir, müssen auch gewechselt werden. Die Plättchen, die mitgeliefert werden, sind Sicherungsscheiben für die Schrauben der Bremsscheibe.

P1000080 Besonderheiten: Jede Schraube hat Sicherungslöcher für Sicherungsdraht. Vorerst lasse ich diese mal weg, ev. muss ich ja noch nachjustieren.P1000085Die Montage der Bremse geht zügig voran und klappt problemlos. Vor dem Ablängen der Leitungen noch eine kurze Probefahrt.

P1000087Nun folgt das kürzen der Bremsleitung. Man könnte die effektive Länge auch schon bei der Bestellung angeben, was aber einen happigen Aufpreis zur Folge hat. Mir ist die Variante zum selber ablängen sympathischer. Da ich in Zukunft sicher mal die Bremse entlüften und die Bremsflüssigkeit wechseln muss, nehme ich das gerade als gute Übung. P1000088 Mit den Mitgelieferten gelben Klötzen kann man die Bremsleitung mit einer Zange fixieren ohne das die Leitung beschädigt wird. Auf richtige Länge abschneiden. Dann die Endhülse mit einem Hammer bis zum Anschlag hineinschlagen. Anschliessend mit der aufgesetzten Olive die Leitung fest in den Bremshebel bis zum Anschlag hineindrücken. Mit festziehen der Überwurfschraube wird die Olive gestaucht. Das wars auch schon.P1000091 Nun noch das System entlüften. Hier eine gute Anleitung: http://www.mountainbike-magazin.de/know-how/werkstatt/so-entlueften-sie-ihre-shimano-bremse.524509.2.htm#1

Bremsbeläge und Rad demontieren und gelber Spreizblock von hinten her in Bremszange reinschieben. Nanu, aber Hallo??? Bei meiner Zange ist das nicht möglich. Der Adapter verhindert das Einschieben von hinten.  Muss zuerst die Schrauben der Bremszange lösen, erst dann ist genügend Platz um den Klotz in die Bremszange zu schieben. Nachher Spritze halb gefüllt mit Mineralöl befüllt an das Entlüfterventil anschliessen.

P1000094 Bremshebel am Lenker waagerecht stellen, damit die Entlüfterschraube am höchsten Punkt steht. Entlüfterschraube demontieren und Trichter vorsichtig in Öffnung hineinschrauben. Nun Inhalt der Spritze langsam durch das Leitungssystem drücken. Solange bis im Trichter keine Luftblasen mehr zu sehen sind. Ventil am Bremssattel wieder schliessen und Spritze abziehen.

P1000097 Ein Plastiksäckchen (eleganter wäre ein Auffangbehälter) mit Schlauch an Entlüfterventil anschliessen und Entlüfterschraube wieder öffnen.  Jetzt kann Öl vom Trichter in das Säckchen zurückfliessen. Gleichzeitig sollte man mit einem Schraubenzieher an Leitungen klopfen, um die restliche Luft rauszubringen. Während dem Abklopfen immer kontrollieren, dass im Trichter genügend Öl vorhanden ist. Kommen beim Bremssattel keine Luftblasen mehr, Entlüfterschraube schliessen. Jetzt Bremshebel ziehen und Entlüfterventil kurzzeitig öffnen und gleich wieder schliessen. Das 2-3mal wiederholen. Trichter am Bremshebel entfernen und noch ein bisschen Öl in Öffnung geben und dann Entlüfterschraube wieder verschliessen. Alles gründlich von Ölrückständen reinigen und Bremsbeläge und Rad wieder montieren. Fertig, das ist wirklich keine Hexerei. P1000099Bin schon gespannt wie meine XTR auf den Trails „funzt“.

Bremsscheibendicke neu = 1.78mm

Bremsbelagsdicke neu Total 4.00mm

Muss jetzt meine Erfahrung zuerst mit den mitgelieferten Kunststoffbelägen machen. Nachher werde ich dann noch die Metalbeläge testen.

Erfahrungsbericht 15.03.2015 Shimano XTR Resil Bremsbeläge (Kunststoff)

Resil Bremsbeläge vorne und hinten ersetzt.

Resil hinten = KM gefahren: 766 / Downhillmeter:  27’255  / Fahrzeit: 76h / 25 Touren

Restdicke 2.8 von Minimum 2.1, also 0.7 hätte ich noch abnützen können.

Resil vorne =  KM gefahren: 533  / Downhillmeter: 15’668  /  Fahrzeit: 53h / 16 Touren

Restdicke 2.9 von Minimum 2.1, also 0.8 hätte ich noch abnützen können.

Bei der Bremsleistung gibt es nichts auszusetzen. Bremswirkung bei allen Verhältnissen optimal.

Diese Werte sind für meinen Begriff ziemlich an der untersten Grenze, im Klartext ungenügend.

Erfahrungsbericht 15.03.2015 Shimano XTR  Bremsbeläge (Metall)

Metall Bremsbeläge vorne und hinten ersetzt.

Metall hinten = KM gefahren: 1441 / Downhillmeter:  41’520  / Fahrzeit: 116h / 40 Touren

Metall vorne =  KM gefahren: 1009  / Downhillmeter: 23’204  /  Fahrzeit: 79h / 29 Touren

Bei der Bremsleistung gibt es nichts auszusetzen. Bremswirkung bei allen Verhältnissen optimal.

Fazit:

Die hinteren Metall Bremsbeläge der XTR Bremse macht fast doppelt so viel KM, ca. 50% mehr Downhillmeter, ca. 50% mehr Fahrstunden.

Die vorderen Metall Bremsbeläge der XTR Bremse macht fast doppelt so viel KM, ca. 50% mehr Downhillmeter, ca. 50% mehr Fahrstunden.

Wenn bei gleicher Leistung die Metall Beläge bedeutend länger halten, sind Diese meiner Meinung, trotz des höheren Preises, zu bevorzugen, auch wenn diese ein paar Gramm mehr auf die Waage bringen.

Advertisements

5 Gedanken zu „Hurra – Shimano XTR Trail – Meine neue Bremse

  1. Patrick

    Und wie das funktionieren wird. Hab‘ zwar „nur“ die XT aber ich will nie wieder was anderes. So einen knackigen … Druckpunkt hatte ich noch nie! Viel Spass auf den trails.

    Antwort
  2. Mueller, Dieter

    Hoi Hans

    Die Brämse gsänd jo megageil uuuus !!!!

    Ich han eigentlich vor mir das Johr no es 29er
    z leischte und a die Brämse hani au scho dänkt !
    Die Shimano sache verhebe wenigschtens !
    Die macht sicher mächtig Spass ! :°)

    Thema Süd-Tirol…
    E ganzi Wuche chan i leider nöd mitchoo Bike
    (nur einzelni Täääg) do mini
    Ferie scho mit Maledive und de Züri Paris Tour
    fascht alli verbuecht sind…

    Wünsch dr es schöns Tägli und freu mi scho
    wieder ufs Bike im Früelig !

    Gruess Didi

    Antwort
  3. Sandro

    Hallo Hans, hab Deinen Bremsbericht gesehen und wollte Dir gratulieren für guten Kauf! Ich habe an meinem neuen Genius 730 27.5 Zoll eine XT drauf machen lassen ( bring es nächstes mal zu Dir ! ) Ich habe aber die XT Ice Tech Anlage und bin Total ztufrieden damit. Mit der Ice Tech Technologie – hab auch schon gehört dass eine gewisse Standfestigkeit bei schwergewichtigen Bikern darunter leiden kann, aber bei Dir ja no Problem! Biker Gruss aus Zürich Kreis 4

    Antwort
  4. Dani Kaufme

    Hoi Hans, gseht edel uus, so poliert ! Entwicklisch di ja no zum Hydraulikspezialist !
    No öppis off topic,
    de Bode i dim Bastelruum chunnt mer bekannt vor,
    chan das sii dass de scho es paar mal um d‘ Wält gfloge isch ? 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.