Thurgauer Frühlingsrunde

Es wird langsam zur Tradition, die Bikesaison der Gipfel (i) Stürmer im Kanton  der Äpfel zu eröffnen. Ich weiss, dieser Kanton hat noch viel mehr zu bieten als Äpfel. Eine stattliche Anzahl bikehungrige hat sich vom Aufruf von Rotscher inspirieren lassen, um endlich mal bei angenehmen Temperaturen und mit viel weniger Klamotten aufs Bike zu schwingen. Wir treffen uns gerade noch bei der Grenze zwischen Kt. Zürich und Kt. Thurgau. Man merkt alle sind richtig „giggerig“ aufs biken.

Rotscher, unser kompetenter Guide führt uns von Flüssen zu Seen und von Trails zu Trails. Bin froh, dass ich für einmal die Tourenführung abgeben kann. Wir gehen es relativ locker an, die meisten von uns haben noch nicht so viele Bikekilometer in den Beinen. Darum entschliessen wir uns kurzerhand bei der Kartause Ittingen für einmal nicht das Abschluss Bier zu genehmigen, sondern einen Kaffeehalt einzuschalten.

Apropos meinem neuen Outfit. Ja das wäre schon mal bereit, jetzt muss nur noch der Rest eintreffen. Was das dass sein wird, könnt Ihr sicher erahnen. Bin jedenfalls schon sehr gespannt……. ausserdem muss ich deshalb viele Sprüche der Gipfeli Kollegen über mich ergehen lassen…….

Also dieser See hat tausend verschiedene Gesichter. Bild unten: Uferumgebung voller Schilf.

Dieses Bild ist praktisch vom gleichen Ort aufgenommen wie das oben: Das Schilf ist weggeschwommen. Für mich wirklich ein Naturwunder.

Auch solche Wesen schwimmen in unseren Gewässer umher. Darum lassen wir es mit einer Abkühlung im See lieber bleiben.

Sightseeing von der schwindelerregenden hohen Eisenbahnbrücke darf auch nicht fehlen.

….und schon düsen wir unterhalb derselben auf den nächsten Trail.

Das Abschlussbierchen nehmen wir in einer Besenbeiz nahe der Thur.

Fazit: Eine gelungene Saisoneröffnung im Flachland. Eine fröhliche, aufgestellte Truppe liess sich diesen absolut coolen Tag nicht entgehen. Danke Rotscher für das Organisieren. Jetzt weiss ich, dass es im Thurgau nicht nur Äpfel gibt…….sondern auch viele schöne, geheimnisvolle Seelein und coole Trails für Biker.

E-MTB tauglich = 1 (Perfekt)

1 = Sehr gut E-MTB tauglich (Pratisch keine oder nur sehr wenige Lauf / Tragepassagen)

2 = Gut E-MTB tauglich (Wenige Lauf / Tragepassagen)

3 = Beschränkt E-MTB tauglic (Einige Lauf / Tragepassagen)

4 = Nicht E-MTB tauglich (Viel Lauf / Tragepassagen)

Advertisements

2 Gedanken zu „Thurgauer Frühlingsrunde

  1. ROTSCHER

    Als Saisonvorbereitung sind solche Touren gerade perfekt. Zudem ist die spriessende Natur im Frühling bei uns im Flachland einfach herrlich. Aber die Lust auf die Berge und die ganz coolen Trails steigt fast mit jeder Woche.
    Danke dir/euch auch fürs mitkommen. Es war ein richtig lässiger Tag 🙂

    Antwort
    1. Kurt

      Ja Rotscher, freu mich schon auf nächstes Jahr, wo der Trailanteil noch erweitert wird. Zudem hat mich auch die Kartause Ittingen sehr inspiriert. Vile Dank und ab in die Berge. Liebe Gruess Kurt

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s