First – Bachalpsee

Dem Aufruf von Erich kann ich beim besten Willen nicht widerstehen. Trotz kränkelnder Woche will ich mir das Bikeweekend in Grindelwald nicht entgehen lassen. Die Route tönt verheißungsvoll. Erich, Davut und ich machen uns auf von Grindelwald in Richtung Grosse Scheidegg. Auf einer Teerstrasse, fahren wir im Schatten der riesigen Felswände vom Wetterhorn und Eiger.

Wie es sich gehört für einen Gipfel(i) Stürmer, bereite ich mich dementsprechend vor imposanter Kulisse auf unsere heutige Tour vor.Nur die brummenden gelben Riesen stören die idyllische Ruhe. Hier darf nämlich nicht jeder mit seinem PW hinauf.

Geschafft, die knapp 1000 Hm Anstieg zur Grossen Scheidegg sind unterhaltsam, nur schon wegen dem grandiosen rundum Panorama.

Jetzt gilt es auf einem Höhenweg zur First zu traversieren. Hier hat man die Wahl zwischen einem breitem Weg und einem Trail.Ein Teil unserer Truppe wählt den Trail. Alparooosa, das ist das Motto von Davut. Er kann nicht genug bekommen davon. Immer wieder hören wir ansatzweise das berühmte Lied von Polo Hofer hinter den zahlreichen Alpenrosenbüschen. Der Trail führt in einem stetigen Auf und Ab oberhalb des Strässchen. Es müssen einige happige Rampen bezwungen werden. Immer wieder schweifen unsere Blicke auf die Wahrzeichen des Berner Oberlandes. Das Erstaunen der Touristen auf der Sonnenterrasse der First ist enorm, als sich auf dem Wetterhorn eine Schneelawine löst und unter ohrenbetäubendem Lärm ins Tal schiesst.

Noch ein paar Höhenmeter vorbei an zahlreichen Touristen aus aller Welt und wir erblicken den traumhaft gelegenen Bachalpsee. Natürlich arbeiten hier die Handys und Fotoapparate auf hochtouren. Sogar ein paar Schneeresten spüren wir unter unseren Stollen.Jetzt ist aber Trailsurfen angesagt. Eine speziell für Biker angelegte Strecke fordert unsere technischen Fähigkeiten. Vorbei an staunenden „Touris“ meistern wir die zum Teil verblockten Passagen souverän. Ein Besuch beim Wahlfisch darf natürlich nicht fehlen. Ich frage mich, wie der hier hinaufgekommen ist? 🙂 Ein Blick auf den berühmten Tissotwalk bei der First. Was nun folgt, ist ein wahres Schmankerl. Erich hat sich da alle Mühe gemacht, um uns die schönsten Trails vom Berner Oberland auf dem Silbertablett zu servieren.Nach einem Zwischenstopp in einer Bergbeiz nimmt das Trailabenteuer seine Fortsetzung. Neverendig und abwechslungsreich stechen wir in jeden Trail, der uns vor die Räder kommt. Das haben wir aber heute definitiv verdient. Zum Plagieren und für den einen oder anderen Schlummertrunk reichte die Zeit auch noch an diesem lauen Sommerabend.

Fazit: Ich glaube, das ist die beste Tour, die das Berner Oberland zu bieten hat. Für mich ein genialer Tag mit allem Drum und Dran. Fordernde Trails in einer traumhaften Umgebung mit genialer rundum Sicht. Diese Tour wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank Erich für diese grandiose Tour.

E-MTB tauglich = 1

 1 = Sehr gut E-MTB tauglich (Pratisch keine oder nur sehr wenige Lauf / Tragepassagen)

2 = Gut E-MTB tauglich (Wenige Lauf / Tragepassagen)

3 = Beschränkt E-MTB tauglic (Einige Lauf / Tragepassagen)

4 = Nicht E-MTB tauglich (Viel Lauf / Tragepassagen)

Advertisements

2 Gedanken zu „First – Bachalpsee

  1. Kurt Baumann

    Ja, cool…gseht ja ganz entspannt us….cooli Tour und ich glaube ihr händs verdient….Lg Kurt

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.