Zürcher Oberland Tour – Guide Röbi

Röbi wollte Walti und mir eine Runde im Züri Oberland zeigen. Es gibt dort viele super Touren mit coolen Trails gespickt. Wir starten in Uster und fahren einen grossen Bogen um den Pfäffikersee. Wir sind gespannt, was er für eine Tour auspacken wird.

Treffpunkt war ein Waldrand in der Nähe der Autobahn, wo wir direkt in den Wald stechen können.

Ich habe keine Ahnung, wo uns Röbi hinführt. Unsere Vorgaben haben wir klar angemeldet. nämlich so viel coole Trails wie nur möglich einzubauen.

Schon nach kurzer Fahrt finden wir uns an einer Felswand vorbei bei einem idyllischen Weiher. Auch ein Wasserfall gehört zu den landschaftlichen Highlights. Nachdem wir Pfäffikon hinter uns und Hittnau umfahren haben, gilt es uns an den ersten Aufstieg zu machen.

Hier oben auf dem Stoffel sieht man über das halbe Zürcher Oberland und bis in die Stadt Zürich. Nach einem kurzen Break können wir den ersten längeren Downhill nach Bauma unter die Stollen nehmen.

Nach Bauma steht an einem unscheinbarem Hügel der nächste Uphill an, wo wir auf einen richtig coolen Trail abzweigen. Dieser führt uns parallel zur alten Museumsdampfbahn zum Wissenbach. Es kommen richtige Flowgefühle auf.Von Röbi konnte ich noch eine geniale Tragtechnik lernen, wenn das Bike sehr steil aufwärts getragen werden muss. Nämlich Bike drehen und den Sattel auf die Schulter, die gepolstert wird, so die Treppen überwinden. Funktioniert mit E-Bike genial.

Sehr abwechslungsreich, inkl. Laufpassagen mit Ups and Downs, führt uns dieser Abschnitt durch ein mir völlig unbekanntes Tobel. Wir kommen nicht mehr aus dem Staunen heraus.

Wir nehmen Kurs Richtung Bäretswil und verlassen den Wissenbach, um einen weiteren Uphill in Angriff zu nehmen. Dieser hat sich allemal gelohnt. Auf einem schmalen, teilweise ausgesetzten Trail nähern wir uns Hütten. Zum Abschluss hat Röbi noch das Bäretswiler Tobel eingebaut, das landschaftlich durchaus seinen Reiz hat.

Südlich vom Pfäffikersee rollen wir über den bekannten Juckerhof zurück nach Uster.Wir geniessen noch das Tourabschluss Bierchen. Walti und ich geben Röbi die Note sehr gut für seine Routenwahl. Und der Trailanteil entspricht voll unseren Erwartungen.

Fazit: Eine ganz aussergewöhnliche Tour im Zürcher Oberland. Sie beinhaltet sehr schöne Trails, die ich bis jetzt noch nicht gekannt habe. Ich war ja schon ein paar Mal im ZH Oberland am Biken. Auch landschaftlich darf sich die Runde von Röbi durchaus sehen lassen. Hat auf jeden Fall Wiederholungspotential.

https://www.relive.cc/view/v36Ar8A17Gq

 

E-MTB tauglich = 1 / Wattverbrauch = 423 /  Restakku im Ziel = 16%

1 = Sehr gut E-MTB tauglich (Pratisch keine oder nur sehr wenige Lauf / Tragepassagen)

2 = Gut E-MTB tauglich (Wenige Lauf / Tragepassagen)

3 = Beschränkt E-MTB tauglic (Einige Lauf / Tragepassagen)

4 = Nicht E-MTB tauglich (Viel Lauf / Tragepassagen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.