Geissberg – Rotbergegg

Endlich wieder einmal ein Wochenende mit viel Sonnenschein in Sicht. Als ideale Frühlingstour bietet sich da die altbekannte, immer wieder schön zu befahrende Geissbergtrailrunde an. Meinem Aufruf bei den Gipfeli Stürmer folgt nur Dani. Er aber bringt noch seinen Kollege Rolf mit. Und ich lade das erste Mal meine neue Bekanntschaft, Daniela und Mäne zu einer Tour ein. Das passt, so sind wir schon mal eine coole Truppe von 5 Biker/inn.

Gleich nach dem Start im Wald vor dem PSI stechen wir in den ersten Trail der Aare entlang und steuern danach das Dörfchen Villingen an.

Jetzt folgt der erste Aufstieg bis zum Aussichtsturm zur grössten Kiesgrube der Schweiz mit dem Namen Gabenchopf. Wir bewundern die Weite dieses riesigen Steinbruchs.

Die Antenne ist unser Ziel, sie liegt auf 700MüM. Ich sage zu meinen Kollegen, hier kommen wir 4 Mal vorbei, beim 3. Mal machen wir ein break und grillieren unsere Würste.

Aber die müssen zuerst verdient werden. Der Westtrail wartet auf uns, es ist einen der schönsten Trails, die ich im „Rüeblikanton“ kenne. Also los gehts…….

Und wieder hinauf quasi zum Ausgangspunkt, jetzt nehmen wir den Osttrail unter die Räder. Dieser, nicht minder spannend, führt über flüssige Pfade zur Ruine Besserstein.

Ohh, hier fehlt ein Stück Trail. Ja, ist klar, die arbeiten im Steinbruch müssen vorangehen. Darum muss hier von Zeit zu Zeit immer wieder ein neuer Trail entstehen. Wir sind wohl eine der ersten, die da einen neuen Trail durch die abgeholzten Bäume bahnen.

Hier geniessen wir einen Ausblick zum Startpunkt PSI und die Förderanlage ins Tal hinunter zur Zementfirma Holcim. Übrigens, Daniela und Mäne habe ich per Zufall auf dem Pfannenstiel kennengelernt. Also für einmal keine Internetbekanntschaft, sondern eine spontane Begegnung, wie man es früher immer gemacht hat. Wir kamen ins Gespräch und verstanden uns auf Anhieb gut.

Mäne geniesst den Ausblick Richtung Jurakette.

Auch Daniela und Mäne sind mit E-Bikes unterwegs, sie fahren beide das neuste Modell von Cube. Sieht wirklich toll aus.

Ich habe es Euch versprochen, beim 3. Mal ankommen beim Turm wird ein Feuer entfacht. Schnell ist das dürre Holz gesammelt. Wir haben Zeit, um das erlebte Revue passieren zu lassen und die eine oder andere Passage nochmals zu diskutieren.

Jetzt ist es aber Zeit, um die Würste auf die Glut zu legen. Mmh, es schmeckt schon ganz wunderbar.

Ganz gemütlich geniessen wir unsere wohlverdienten Speisen und ein Bierchen darf auch nicht fehlen. Proscht…….

Jetzt ist Zeit, um nochmals den besten Trail des Kt. Aargau zu rocken. Es wird gebolzt und gejumpt, bis der Grip unter den Rädern verloren geht. Ja, Dani hat heute einen schweren Stand, er ist der einzige Biker ohne Unterstützung. Da sieht man mal wieder, wie die E-Bikes immer noch im Aufwind sind.

Ooh, sogar ich hebe ab, was eher eine Seltenheit ist.

Auch Rolf ist mit Unterstützung unterwegs. Ohne wäre es schwierig für ihn, da er wegen einer früheren Verletzung nicht mehr voll in die Pedale treten kann.

Jetzt noch über den Rotbergegg Supertrail zurück zum Ausgangspunkt. Das coole an dieser Tour ist, am Anfang und am Schluss hat es schon Trails und erst das dazwischen ist einfach 1. Sahne.

Am Anfang der Tour kannten sich nur Dani und ich. Am Schluss der Tour wurden wir fünf gut befreundete Biker/in. Es hat gepasst, danke für den schönen Tag mit Euch.

Fazit: Eine herrliche Frühlingstour mit unzähligen supercoolen Trails, die ausschliesslich einen solchen flow aufweisen, dass wir fast nicht genug bekommen können. Eine praktisch neu zusammengewürfelte Gruppe, die sich von Anfang super Miteinander verstanden haben. Für mich ein spezielles Erlebnis mit neuen Freunden.

Hier ein video:

https://www.relive.cc/view/vDqg7XEYyVq

E-MTB tauglich = 1 / Wattverbrauch 425

1 = Sehr gut E-MTB tauglich (Pratisch keine oder nur sehr wenige Lauf / Tragepassagen)

2 = Gut E-MTB tauglich (Wenige Lauf / Tragepassagen)

3 = Beschränkt E-MTB tauglic (Einige Lauf / Tragepassagen)

4 = Nicht E-MTB tauglich (Viel Lauf / Tragepassagen)

Ein Gedanke zu „Geissberg – Rotbergegg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.