Cardada – Monte di Lego

Am 2. Tag unseres Bikeweekend im Tessin zieht es uns auf den Cardada, aber halt, nicht die ursprüngliche, allen bekannte Route ist unser Vorhaben. Sonder die spezielle Abfahrt nach Monte di Lego. Auch der Uphill habe ich ein wenig modifiziert. Das, weil wir der Aussichtsplattform der Cardadabahn einen Besuch abstatten wollen und 2 sensationelle Trails einbauen. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel Tiziana führt unser Weg nach Locarno, wo es dann allmählich mit einer konstanten Steigung losgeht in Richtung Monte Bré Dorf.

Weiterlesen

Advertisements

Alpe di Naccio – Corona dei Pinci

Endlich geht die Bikesaison auch in den Bergen los. Wie jedes Jahr zieht es uns im Wonnemonat Mai in den Süden. Im sopra Ceneri, Ascona – Locarno haben wir uns für 2 Tage einquartiert.  Der Hausberg von Ascona bietet sich vorzüglich als unsere Eröffnungstour an. Nach erheblichen Regenfällen in den letzten Wochen im Tessin, dürfen wir bei strahlendem Sonnenschein in den Tag starten. Es geht gleich zur Sache, nichts mit lockerem Einrollen.

Weiterlesen

Irchel – Rhein (ZH-Unterland Trailrunde)

Es gibt auch im Zürcher Unterland genügend schöne Touren, die man unter die Räder nehmen kann. Eine solche ist die Irchel Tour. Davut ist für heute unser Guide. Bin gespannt, was er im Köcher hat. Wir treffen uns beim Bikepark in Bülach. Jetzt mit meinem neuen E-Bike Turbo Levo, entschliesse ich mich, die 15 Km Anfahrweg mit dem Bike hinter mich zu bringen.

Weiterlesen

Darf ich vorstellen – Mein neues Specialized Turbo Levo

Da-Daaaa, die Katze wird aus dem Sack gelassen. Endlich ist es so weit. Ich darf mich stolzer Besitzer eines brandneuen Specialized Turbo Levo nennen. Lange musste ich seit der Bestellung darauf warten. Heute noch ein bisschen „gepimmt“ und dann aber ab auf meine erste Tour. Vazifar hat mich begleitet und gleich seine professionelle Fotoausrüstung eingepackt. Wir sind ready für das „Levo vivalagrischa“ Fotoshooting.

Weiterlesen

Uetliberg Enduro Tour

Jetzt endlich kommen die schönen Wochenenden, die wir so sehr vermisst haben im März dieses Jahres. Also suche ich ein paar Kollegen, die mit mir die schon fast legendäre Uetliberg Enduro Tour unter die Räder nehmen wollen. Die Anmeldung läuft träge, aber bis zum Schluss wollen doch noch fünf Biker mit dabei sein. Besonders freut mich die Anmeldung in letzter Minute von Reto und Sandra aus der Innerschweiz. Heute sind wir überkantonal vertreten, denn Rotscher aus dem Thurgau ist auch mit von der Partie. Ich hoffe, dass ich den Tourenneulingen eine coole Tour bieten kann.

Weiterlesen

Thurgauer Frühlingsrunde

Es wird langsam zur Tradition, die Bikesaison der Gipfel (i) Stürmer im Kanton  der Äpfel zu eröffnen. Ich weiss, dieser Kanton hat noch viel mehr zu bieten als Äpfel. Eine stattliche Anzahl bikehungrige hat sich vom Aufruf von Rotscher inspirieren lassen, um endlich mal bei angenehmen Temperaturen und mit viel weniger Klamotten aufs Bike zu schwingen. Wir treffen uns gerade noch bei der Grenze zwischen Kt. Zürich und Kt. Thurgau. Man merkt alle sind richtig „giggerig“ aufs biken.

Weiterlesen

Nino Schurter – Erfolgreichster Mountainbiker der Geschichte

Nino Schurter hat die perfekte Saison geschafft. Der ungeschlagene Gesamtweltcupsieger krönte das Jahr im australischen Cairns mit dem Gewinn seines sechsten WM-Titels im Cross-Country.

Herzliche Gratulation Nino Schurter und Jolanda Neff und dem ganzen Schweizer Team.

Nino bisch eifach a geila Siech……..

Und wenn das Jahr nid Sportler des Jahres wirsch, verstohn i d’Welt nümma……..

Weiterlesen

2017 Bikeweekend Gipfel(i) Stürmer – Engadin – Tag 3

Heute wollen wir als krönender Abschluss den Suvretta-Loop unter die Räder nehmen. Vorher sind aber noch die Corviglia Trails auf dem Plan, die wir am Freitag noch nicht abgehakt haben. Ja das gibt es wirklich, das wir nur wenige Trails mehrmals gefahren sind. Einer davon ist die Verbindung zwischen Marguns und Chantarella, den wir quasi jeden Morgen als Aufwärmstrecke ansteuern.

Weiterlesen

2017 Bikeweekend Gipfel(i) Stürmer – Engadin – Col D’Anzana – Tag 2

Der 2. Tag des Gipfel(i) Stürmer Bike Weekend im Engadin soll ein unvergessliches Erlebnis werden. Der unbekannte Col D’Anzana steht auf unserer Liste. Es wird eine planerische Herausforderung werden. Danke Rotscher für das Erstellen des Zeitmanagement. Um diese Tour an einem Tag zu bewältigen, ist ein solches ein must. Es beinhaltet drei coole Abfahrten, zwei Mal mit der Rhb auf den Berninapass und ein Mal mit dem privaten Shuttle hinauf zur Alpe Pescia. Also es wird eine ganz spezielle Tour mit Zeit auch die Natur zu bestaunen. Auch werden wir die Grenze zu Italien überfahren. Eine aussergewöhnliche Tour, die uns heute erwartet. Wir sind zuversichtlich, dass es gut kommt.

Weiterlesen