Mein neues Bike

Da-Daaaa, die Katze wird aus dem Sack gelassen. Endlich ist es so weit. Ich darf mich stolzer Besitzer eines brandneuen Specialized Turbo Levo nennen. Lange musste ich seit der Bestellung darauf warten. Heute noch ein bisschen „gepimmt“ und dann aber ab auf meine erste Tour. Vazifar hat mich begleitet und gleich seine professionelle Fotoausrüstung eingepackt. Wir sind ready für das „Levo vivalagrischa“ Fotoshooting.

Es ist mein absolutes Wunschbike. Habe letztes Jahr einige Marken getestet. Für das Turbo Levo testen bin ich extra über 2 Stunden nach Albstadt Deutschland gefahren. Das E-Levo kommt der Perfektion und meinen Anforderungen am nächsten. Auch das Preis-Leistungs Verhältnis stimmt.

Mit der neuen gewonnenen Kategorie Uphill Flow kann ich meinen Aktionsradius deutlich vergrössern.

Übrigens habt Ihr gesehen? Mein neues Bike ist zweifarbig. Je nach Lichtverhältnisse ist es entweder Rocket-Red oder dann eben schimmert ein leuchtendes Orange durch.

Die Reifen habe ich natürlich auf Tubless umrüsten lassen.

Ausgerüstet ist es mit einem Brose Specialized 1.3, custom Rx Trail-tuned motor 250W, einem vollständig in den Rahmen integrierten 504 Watt Akku, Sram GX Schaltung, Kassette Sram 11-42, Räder 27.5 X 2.8″. Bremsen Sram Guide RE 200mm disch vorne und hinten. Dämpfer RockShox Monarch RT, Rx Trail Tune, AUTOSAG, 150mm travel. Gabel RockShox Revelation RC – 150mm travel. Der Rahmen ist aus Alu, die Carbon Version ist über ein Tausender teurer.

OK, die Flasche muss noch ausgetauscht werden……..

Pimmp my Bike.

Motor Steuerung, Überwachung, Akkuladestand und Unterstützungsstufe inkl. Navigation mit dem Garmin 1030, alles mit einem Gerät. Das coole ist, dass ich die Stufen mit der Mission Control App nach meinem Gusto einstellen kann.

Das Outfit muss natürlich auch abgestimmt werden mit meinem neuen Blog Logo und den Hauptaktivitäts-Kantonen GR, ZH und TI.

Danke Vazifar, dass Du mich begleitet hast und für deine tollen Schnappschüsse.

So jetzt kann ich mit den Gipfel(i) Stürmer bergauf wieder mithalten und Ihr bekommt keinen Sonnenbrand mehr vom auf mich warten müssen……… Und das „Tourenabschlussbier“ können wir auch früher geniessen. Ich freue mich riesig auf viele gemeinsame Touren.

——————————————————————————————————————————-

Seit Mai 2011 – April 2018 war ich stolzer Besitzer eines Scott Genius 20 mit Remote Sattelstütze.

Tessin_Mai_2011 030Sram XO Schaltung und Gabel / Dämpfer Remote Control

Neues Scott Genius 20 1.Fotos 037

Advertisements

2 Gedanken zu „Mein neues Bike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.