Archiv der Kategorie: Biketouren Graubünden

Flims Bargis und Runcatrail

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns auf die Suche nach neuen Trails. Im ersten Teil wollen wir die eher unbekannten Fidazer Trails erkunden. Gleich neben unserem Hotel führt die Strasse Richtung Bargis. Der erste Trail nach Flims hinunter wollen wir später drannehmen. Wir pedalen weiter hinauf bis wir auf dem wunderschönen Plateau des Unesco-Sardona-Weltkulturerbe ankommen.

Weiterlesen

Rheinschlucht / E-Bike Spezial Tour

Ich möchte die guten Wetterprognosen nutzen und frage kurzfristig Röbi an, ob er auch Lust hätte nach Flims für eine magische Biketour. Er musste nicht lange überlegen und sogleich packen wir unsere Bikes ins Auto. Habe eine Tour geplant, die speziell für E-Bikes sehr gut tauglich ist. Wer diese ohne Unterstützung abfahren will, muss sehr starke Beinmuskeln und eine hohe Ausdauer haben.

Weiterlesen

1 X Fürhörnli, 2 X Mittenberg (Churer Hausberg)

Ja, es ist mir schon klar, dass diese Tour längenmässig nicht zu den  Ultimativsten gehört. Aber dafür kriegt man in Sachen Trails so nahe der Churer City einiges geboten. Auch bezüglich Uphill eine sehr fordernde Strecke, auch wenn man auf  E-Unterstützung zählen kann. Die konstante, steile Neigung im 2. Teil ab Maladers geht an die Substanz. Heute bin ich mit Rotscher unterwegs. Wir haben diese Tour gewählt, nein, nicht weil sie im Ride publiziert wurde, denn das Ride hat die Tour wahrscheinlich von unseren Blogberichten im Jahr 2014 & 2015 abgeschaut, sondern weil es die ideale Tour ist für den Frühling.

Weiterlesen

Chur – 3fach Trin (Bündner Hometrails am 28. Dez 19)

Ein paar Tage im Bündnerland zwischen Weihnachten und Neujahr, was stellt man da so an? Auf die Piste und an den Schiliften anstehen, habe ich keine Lust. Zum Glück ist mein Bike dabei. Super, möchte mal schauen, wie hoch hinauf es schneefrei ist. Der Tag verspricht zunehmend schönes Wetter, aber kalt ist es trotzdem. Gut eingepackt mache ich mich auf den Weg.

Weiterlesen

Indian Summer Lenzerheide – Tag 2

Heute starte ich von Sartons. Nein nein, ich war nicht als Gast in der feudalen Villa vom Maestro Roger Federer. Aber gleich nebenan im Berghotel Sartons gibt es auch schöne Zimmer. Ich will die Ostseitentrails unsicher machen. Erstes Ziel ist der Scalottas. Wie komme ich am besten und auf dem schönsten Weg dort hinauf? Genau, der coole, lange Trail von Alp Stätz hat nicht ein grosses Gefälle. Genau richtig für mich, diesen Uphillflow unter meine Stollen zu spüren.

Weiterlesen

Indiansummer Lenzerheide – Chur Tag 1

Das Unterland mit seinem hartnäckigen Nebel haben wir schnell hinter uns gelassen. Ich nehme die erste Etage in Chur mit der Brambrüeschbahn. Übrigens diese Bahn wollen sie total neu bauen, dann aber kommt man ohne Umsteigen ganz hinauf. Das wird wohl noch eine Weile dauern. Viele downhiller sind an diesem Tag nicht sonderlich glücklich, da die obere Sektion einen technischen Defekt aufweist und somit nicht in Bewegung gerät. Für mich ist das kein Problem, da ich bei der Mittelstation sowieso aussteigen werde. Ich freue mich wie ein kleines Kind, endlich um die leuchtend goldenen Bäume in dieser fantastischen Herbstsonne zu kurven.

Weiterlesen

Lenzerheide – Scalottas – Chur (Bündner Hometrails)

Auf dem Nachhauseweg vom Tessin machen wir einen Abstecher nach Lenzerheide. Für mich Gelegenheit, meinem Bike noch ein bisschen Auslauf zu gewähren. Bike und Fahrer freuen sich auf einen Tag bei recht tiefen Temperaturen in den Bündner Bergen. Zuerst noch auf den spuren von Nino Schurter die WM Cross Country Strecke in Valbella rocken, diese soll ab nächstem Jahr offiziell ausgeschildert sein.

Weiterlesen

Riein-Dutjer Alp-Flims-Chur – Tag 2 Rucksacktour

Die Nacht mit erholsamen Schlaf hinter uns und ein währschaftes Frühstück im Bauch , können wir schon früher als geplant den Anstieg zur Dutjeter Alm in Angriff nehmen. Diese 20 Min werden heute noch entscheidend sein, mehr dazu später. Auch das Open Air Val Lumnezia konnte unser Schlaf nicht stören. Heute ist nix mit Einrollstrecke, vom 1. Meter ist unser Bike nicht in der Horizontalen. Ein Teersträsschen zieht sich in angenehmer Steigung den Berg hoch. Wir können schon erahnen, was für eine Aussicht uns erst auf der Alp Dutjet erwartet, wenn wir schon während dem Uphill solch ein grandioses Panorama erleben dürfen.

Weiterlesen

Chur-Rheinschlucht-Ilanz-Riein – Tag 1 Rucksacktour

Aus wettertechnischen Gründen musste ich unsere 3-Tages Senda Sursilvana Tour bis zum Oberalppass in eine 2-Tages Tour umbauen. Da kommt mir die Dujeter Alp gerade recht. Wollte schon lange Mal diese eher unbekannte Tour im Tor zum Val Lumnezia erforschen. Da in Ilanz kaum mehr Übernachtungsmöglichkeiten bestand, kommt mir das Angebot unserer bekannten in Riein gerade recht. Also ist das 1. Etappenziel schon mal festgelegt. Es ist Riein auf 1280 MüM. Leider trauten nicht alle meine Kollegen von GS meinem Vorhaben, das lautet am Freitag & Samstag noch gutes Wetter und der Sonntag sausen lassen. Nur Walti war von meinem Vorschlag überzeugt. Heute dreht sich alles um die Ruinaulta.

Weiterlesen

Alp Stätz-Lavozflowtrail-Lenzerheide-Fanüllatobel

Wieder starte ich auf halber Höhe des Churer Hausbergs. Diesmal  steure ich mein Bike direkt hinauf nach Brambrüesch. Es sollte heute aus einer normalen Tour am Schluss eine kleine Monstertour werden. Habe genügend „Power“ mit dabei. Die meisten Biker haben hier am Churer Downhillberg Vollvisier Helme und düsen in verschiedenen Stärkeklassen von blau Markierten bis zu schwarzen Pisten hinunter.

Weiterlesen