Hervorgehobener Beitrag

Gipfel(i) Stürmer – Fondue Tour Jan 2020 (Auflage Nr.7)

Wie jedes Jahr steht im Januar unser Fondue Türli auf den Altberg auf dem Programm. Egal praktisch bei jedem Wetter wird dieser Event durchgeführt. Dieses Jahr ist irgendwie alles anders. Wo ist der Schnee? Wo die Minustemperaturen? Ist es überhaupt Winter? Ja, tatsächlich, es steht im Kalender, wir notieren den 11. Januar. Die ersten Blumen spriessen aus dem trockenen Boden, die Luft riecht nach Frühling und die Sonne gibt viel wärme ab.

Weiterlesen

Chur – 3fach Trin (Bündner Hometrails am 28. Dez 19)

Ein paar Tage im Bündnerland zwischen Weihnachten und Neujahr, was stellt man da so an? Auf die Piste und an den Schiliften anstehen, habe ich keine Lust. Zum Glück ist mein Bike dabei. Super, möchte mal schauen, wie hoch hinauf es schneefrei ist. Der Tag verspricht zunehmend schönes Wetter, aber kalt ist es trotzdem. Gut eingepackt mache ich mich auf den Weg.

Weiterlesen

Indiansummer Lenzerheide – Chur Tag 1

Das Unterland mit seinem hartnäckigen Nebel haben wir schnell hinter uns gelassen. Ich nehme die erste Etage in Chur mit der Brambrüeschbahn. Übrigens diese Bahn wollen sie total neu bauen, dann aber kommt man ohne Umsteigen ganz hinauf. Das wird wohl noch eine Weile dauern. Viele downhiller sind an diesem Tag nicht sonderlich glücklich, da die obere Sektion einen technischen Defekt aufweist und somit nicht in Bewegung gerät. Für mich ist das kein Problem, da ich bei der Mittelstation sowieso aussteigen werde. Ich freue mich wie ein kleines Kind, endlich um die leuchtend goldenen Bäume in dieser fantastischen Herbstsonne zu kurven.

Weiterlesen

Lenzerheide – Scalottas – Chur (Bündner Hometrails)

Auf dem Nachhauseweg vom Tessin machen wir einen Abstecher nach Lenzerheide. Für mich Gelegenheit, meinem Bike noch ein bisschen Auslauf zu gewähren. Bike und Fahrer freuen sich auf einen Tag bei recht tiefen Temperaturen in den Bündner Bergen. Zuerst noch auf den spuren von Nino Schurter die WM Cross Country Strecke in Valbella rocken, diese soll ab nächstem Jahr offiziell ausgeschildert sein.

Weiterlesen

Neggio-San Bernardo-Cademario-Maglio-Mondini-Ponte Tresa

Wir sind in Neggio stationiert, das ist oberhalb von Agno. Heute erkunde ich die Gegend rund um Neggio. Also zuerst ist ein Uphill angesagt. Zu beginn noch auf der Strasse, verschwinde ich schon bald in den tiefen der Tessiner Kastanienwälder. Ich folge dem Wanderweg nach Cademario.

Weiterlesen

Top Fahrradblog 2019 Ergebnis

Liebe Blogleser

Vielen Dank an alle die für mich abgestimmt haben.

Es schaute für mich der 9. Platz heraus. Ich bin mit dieser Platzierung zufrieden.

Muss schon noch ein paar kritische Worte hinzufügen.

Eine konstruktive Wertung sieht anders aus.

Derjenige Blog, der am meisten Voter mobilisieren kann, der gewinnt.

Ich wünschte mir, das der Initiator mal über die Bücher geht und seine Bewertungstrategie überdenkt. Wahrscheinlich wird das ganze doch nur für den Kommerz in dieser Form im Leben gehalten.

Nun, es ist wie es ist. Ich werde mir Mühe geben, meine Berichte und Tourenerlebnisse weiterhin spannend und unterhaltsam zu präsentieren.

In diesem Sinn – Euer vivalagrischa

Top Fahrradblog 2019 Voting

Liebe Blogleser

Darf ich Euch bitten für meinen vivalagrischa@wordpress.com Bikeblog zu voten.

Das wäre megalieb von Euch. Voten kann man noch bis 20. November 2019

Hier der Voting Link:

Voten Fahrradblog.deIhr müsst einfach meinen Blog auswählen und dann noch den Link eures Lieblingsberichteseinfügen. Dann noch eure E-Mail Adresse, fertig.

Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Vielen Dank meinen treuen Bloglesern.

Hans

 

 

 

Belalp – Mund – Finnu – Castril / GS Bikeweekend 2019 Wallis – Tag 3

Die letzte Tour wählen wir kürzer, dass wir nicht zu spät die Heimreise in di „Üsserschwiz“ antreten können. Also ist die Belalp das ideale Ziel. Leider hat das Postauto in Brig nur 6 Haken, aber wir sind 7 Biker. Natürlich wurde ich bestimmt, wenn es denn mit dem Transport nicht klappen würde, die knapp 700 Hm mit dem Bike zurückzulegen. Aber es kommt alles wie geplant.

Weiterlesen

Gornergrat – Täscheralp – Visp / GS Bikeweekend 2019 Wallis – Tag 2

Heute müssen wir noch früher aus den Federn, wartet doch eine lange Fahrt auf uns bis wir beim eigentlichen Startpunkt auf über 3000 MüM ankommen. Aber es geht nicht ohne Aufregung. Fünf Min. vor dem Start musste ich mit Schrecken feststellen, dass an meinem Bike das Hinterrad ohne Luft dasteht. Mein Puls raste schon lange vor den ersten Bikemeter in die Höhe. Rasch Luft nachfüllen und hoffen, dass die „Milch“ das leck abdichten wird. Zum Glück gutgegangen. Es kann losgehen zum Bahnhof nach Visp. Die Bahn bringt uns nach Zermatt, wir haben Zeit und schwelgen in Gedanken, was uns der heutige Tag alles bringen wird.

Weiterlesen

Moosalp / GS Bikeweekend 2019 Wallis – Tag 1

Es ist wieder soweit, unser alljährliches grosses Bikeweekend zieht uns nun schon zum 3. Mal ins Wallis. Habe feststellen müssen, dass es dort noch viele coole Touren gibt, die ich noch nicht kennenlernen durfte. Also im Januar wurde der Termin fixiert und Rotscher und ich machten uns fortan mit der Planung zu schaffen. Rotscher ist für die Touren verantwortlich, ich für die Unterkunft. Wie immer reisen wir schon am Donnerstag an, damit wir am Freitag so früh wie möglich mit unseren Touren starten können. Mit dabei sind: Rotscher, Erich, Walti, Davut, Dani, Didi, Kurt und ich.

Weiterlesen