Archiv für den Monat Mai 2016

Alp Cardada (Locarno)

Am 3. Tag ist der Hausberg von Locarno auf dem Programm. Hier gibt es die Möglichkeit, fast 1000Hm mit der Bahn zu „schötteln“. Diese Tour bin ich schon vor 5 Jahren gefahren, damals mit Uphill ohne Bahn. Es wurde Zeit sie wiedereinmal aufzufrischen. Habe sie in guter Erinnerung, mit vielen abwechslungsreichen, flowigen und technischen Trails von der Alp Cardada über Romerio, Orecco, Alta Collina, Orselina bis zur Seepromenade von LocarnoP1040995

Weiterlesen

Advertisements

Monte Gambarogno (Alpe Neggia / Alpe Cedullo / St. Anna)

Am 2. Tag des Tessin Bike Event wartet eine weitere Highlight Tour auf uns. Diese ist zwar nicht so bekannt, aus welchem Grund auch immer. Ich vermute wegen dem harten Aufstieg bis zur Alp Neggia und dem nachfolgenden Fussmarsch mit dem Bike auf dem Rücken bis zum Monte Gambarogno. Auch könnte es der schwierige Downhill ausmachen, weshalb diese Tour nicht die Massen anzieht. Ich jedenfalls bin gespannt, was dieser Tag uns bringen wird.

IMG_2100

Weiterlesen

Rasa (Mittelschwere Variante) (Corona dei Pinci/Dorca)

Die Rasa Tour hatte ich schon lange auf meiner „To do“ Liste. Was mich bis jetzt daran hinderte, war die technisch sehr schwere Abfahrt. Aber heute ist die Gelegenheit gekommen, eine etwas „entschärfte Variante“ unter die Räder zu nehmen. Denn Rotscher machte den Vorschlag, schon am Freitag in das verlängerte Tessin Bike Wochenende zu starten. Eigentlich hat unsere Variante nichts mit Rasa zu tun, denn wir zweigen auf dem Corona dei Pinci vor dem Dorf Rasa rechts hinunter nach Dorca ab.DSC03694 Weiterlesen