Corona dei Pinci

Habe ja schon ein komisches Gefühl, nach gerade halbwegs überstandener Pandemie den Corona dei Pinci zu bezwingen. Ich werde diese Tour benutzen, um diesen „Corona“ endgültig zu besiegen und zu vertreiben. Wir erwarten im Tessin heute einen Hitzetag, demzufolge mache ich mich früher als üblich zum langen Aufstieg bereit.

Im geschützten Wald gewinne ich schnell an Höhe. Aber immer schön sparsam im ECO. Je höher ich komme je besser wird die Aussicht auf den Lago Maggiore und die umliegenden Berge. Oben angekommen, wo die Teerstrasse endet, will ich auf zwei Biker warten, die ich vorher gesehen habe. Ich fahre schon mal den sehr steilen Trail hoch bis zur Waldgrenze. Aber die Biker treffen nicht bei mir ein. Komisch denke ich mir, ob die wohl eine andere Route nehmen? Also mache ich mich auf und steche in den Wald um auf der Nordseite den Berg zu umfahren, so wie wir es immer gemacht haben. Einige Kehren runter und dann nach rechts halten. Der Pfad wird immer schwieriger zu finden. Je länger ich fahre, sieht es so aus, als gäbe es hier kein Durchkommen mehr. Komische Gefühle kommen in mir hoch. Mein Blick in die Ferne sagt nichts Gutes. Umgestürzte Bäume, der Weg voller Laub und ich alleine unterwegs. Soll ich wirklich weiter? Nein, ich muss meinen Verstand walten lassen und beschliesse mich umzukehren. Anscheinend wird dieser Weg nicht mehr unterhalten. Teils fahrend teils laufend ziehe ich den Berg hoch und suche oben eine andere Route. Eine Strasse führt in Richtung dei Pinci. Ich fahre mal ein Stück auf dieser, aber kehre dann wieder um. Da kommt eine Wanderwegtafel, links zum Corona dei Pinci. Also los, versuchen kann ich es ja einmal. Was ich hier antreffe, übersteigt meine kühnsten Vorstellungen. Ein genialer Trail wurde dem Hang entlang auf der Südseite erstellt. Wirklich alles fahrbar und erst noch mit traumhafter Aussicht. Das ist jetzt nun mal ein Volltreffer. Er führt mich bis zum Kreuz, das ja ein bisschen weiter unten ist als der höchste Punkt. Jetzt kommen mir wieder die 2 Biker in den Sinn, die haben sicher auch diese Route gewählt. Mit dem Bike nehme ich noch die letzten Höhenmeter zum Aussichtspunkt. Nach kurzem Schwatz mit 2 Wanderern und einem intensiven Rundblick mache ich mich bereit für die lange Abfahrt. Blick bis in die verschneiten Walliser Alpen. Zwischendurch muss ich fast der Falllinie den Berg hinunter zirkeln, steiler gehts kaum noch. Vor der Alpe Zota wirds wieder humaner. Hier waren wir beim letzten Mal falsch abgezweigt und mussten dann einige Zeit laufen. Das soll mir nicht mehr passieren. Unbedingt dem Wanderweg Richtung Arcegno folgen. Dafür wird man mit einem Flowtrail belohnt, das hier wahrlich Seltenheitswert hat. Blick ins Centovalli und Onsernonetal. Nach den kurzzeitigen Flowgefühlen holt mich die Tessiner Ruppigkeit wieder in die Realität zurück. Immer wieder steile, hohe Absätze und am meisten aufpassen muss man auf die quer verlegten, hohen Steinplatten.

Im unteren Bereich zieht der Trail weiter in einem stetigen Auf und Ab Richtung Ascona. Auch hier muss man immer auf der Hut sein, um nicht einen aufgeschlitzten Reifen sein Eigen zu nennen. Heute gelingt mir das recht gut, komme ohne Schaden an Reifen durch. In Ascona ein kurzes Sightseeing und dann ab zum kühlen Bier. Ich stelle fest, die Leute kommen wieder ins Tessin, aber die Tische in den Garten Restaurants sind viel weiter auseinander platziert, was ich sehr Schätze. Fazit: Ein superschöner Aufstieg mit genialer Aussicht. Aber ziemlich steil und 1100 Höhenmeter am Stück müssen absolviert werden. Oben ein paar coole Trails zum dei Pinci. Die Abfahrt im grossen und Ganzen ist recht steil und knifflig. Dazwischen ein paar flowige Passagen. Aber auch immer wieder hohe Absätze und vor allem spitzige Steine. Wer hier ohne Platten herunterkommt, hat gute Arbeit geleistet. Nicht für Bikeeinsteiger geeignet.     

https://www.relive.cc/view/vKv24m9QXo6

 

E-MTB tauglich = 1 / Wattverbrauch = 80% = 400W

1 = Sehr gut E-MTB tauglich (Pratisch keine oder nur sehr wenige Lauf / Tragepassagen)

2 = Gut E-MTB tauglich (Wenige Lauf / Tragepassagen)

3 = Beschränkt E-MTB tauglic (Einige Lauf / Tragepassagen)

4 = Nicht E-MTB tauglich (Viel Lauf / Tragepassagen)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.